Sport- und Schwimmunterricht

Sport

Der 1., 2. und 4. Jahrgang hat wöchentlich zwei Stunden Sportunterricht. Die 3. Klassen gehen einmal in der Woche zum Schwimmen (je 2 Schulstunden). Lässt es der Stundenplan zu,
erhalten die Schwimmklassen wöchentlich noch zusätzlich eine Sportstunde.

Für den Schulsport steht im Schulgebäude eine Turnhalle (12 x 22 m) mit umfangreichen Geräten und Übungsmaterial zur Verfügung. Von April/Mai bis Oktober wird der Sport oft auf der angrenzenden Schulwiese durchgeführt. Dort befinden sich eine Sprunggrube und eine 50-m-Bahn. Für Wurf- und Langstreckenlaufübungen und Spiele ist die Schulwiese gut geeignet. Da keine Zeit für Wege zu den Sportstätten verloren geht, können die Sportstunden voll genutzt werden.

Im Sportunterricht wird Wert gelegt auf Spaß an der Bewegung, Freude bei Partner- und Mannschaftsspielen, Fairness, Einsatzfreude aber auch auf Leistungsbereitschaft.

Bei den AGs wird regelmäßig eine Sportarbeitsgemeinschaft angeboten, (Fußball, Fußball für Mädchen, Handball, Volleyball, Joggen, Judo, Tennis, Bogenschießen)

Schwimmen

Seit 1983/84 findet Schwimmunterricht statt. Seit Jahren kann dafür das Lehrschwimmbad in Lengede genutzt werden (vorher Hallenbad Gr. Ilsede). Am Schwimmunterricht nehmen in der Regel die 3. Klassen teil. Es stehen für Fahrten zur Schwimmstätte und zurück, für das Duschen und Umkleiden und den Aufenthalt im Badebereich ca. 100 Minuten (ca. 40 Minuten reine Schwimmzeit) zur Verfügung.

Im Vordergrund des Unterrichts steht der Spaß und die Freude an der Bewegung im Wasser.
Ziel: Schwimmsicherheit erlangen – Erwerb des Schwimmabzeichens in Bronze.

 


Stand: Februar 2009