Die Miniphänomenta zu Gast in Broistedt

Die Miniphänomenta der Universität Flensburg gibt Grundschulkindern die Möglichkeit,
unterrichtsbegleitend zu experimentieren.
Dazu dienen Experimentierstationen, an denen die Jungen und Mädchen zu eigenen Forschungsfragen finden.
Auf der gemeinsamen Suche nach Antworten entwickeln sich vielfältige Kompetenzen,
die den weiteren Bildungsweg der Kinder nachweislich positiv beeinflussen.

In einem ersten Schritt wurden die Experimentierstationen der Miniphänomenta
für zwei Wochen in unserer Schule aufgebaut:
Die Experimente wurden am 16.01.2012 aufgebaut und am 30.01.2012 wieder abgeholt.

Am 26.01.2012 war dann Forschertag für Alle.
Von 15:00 bis 18:00 Uhr konnte alle Stationen ausprobiert werden.
Die Keyboard-AG eröffnete die Veranstaltung und die Theater-AG gab eine Einlage.