Herzlich Willkommen
auf der Internetseite der GS Broistedt

Zertifikat

 


 

 


Aktuell:


Elterninfo zum Nachlesen


1. Halbjahr 2018/2019 - Hier klicken um die PDF-Datei zu laden.
2. Halbjahr 2018/2019 - Hier klicken um die PDF-Datei zu laden.


2. Platz der Handballmannschaft

Am 25.02.2019 konnte sich unsere Handballmanschaft beim Schulvergleich des Landkreises Peine den 2. Platz erkämpfen.

Für die tolle Leistung gratulieren wir den Spielern, Lehrer und den Trainer!


Chemietage an der GS Broistedt

Am Ende des Schuljahres finden an der GS Broistedt für den 4. Jahrgang zwei Chemietage statt. Die jeweils vierstündige Unterrichtseinheit zu chemischen Phänomenen wird von der Chemikerin Frau Philipp von der VHS Peine geleitet. Die Finanzierung erfolgt über den aktiven Förderverein der GS Broistedt. Zuerst gibt es für jedes Kind eine Schutzbrille und dann werden die Laborregeln und die Handhabung der verwendeten Gegenstände wie Spritzflasche, Schnapsglas, Becherglas, Pipette usw. besprochen. Frau Philipp erklärt das Fach Chemie mit der Verwandlung von einem Stoff in einen anderen und zeigt dies beispielhaft mit dem Pharaoschlagenversuch (Zucker verbrennt zu Kohle). Dann sind die Kinder dran, denn das Experimentieren steht an diesem Tag im Vordergrund. Wasser, Säuren, Laugen, Kohlenhydrate usw. sind die Themen die von Frau Philipp angeboten werden. Nach jedem Experiment erfolgt ein Gespräch über das durchgeführte Experiment und es wird ein Versuchsprotokoll geschrieben.

Ziel der Schule ist es, dass Interesse der Kinder an naturwissenschaftlichen Fächern zu wecken und die Schüler des 4. Jahrganges gut auf die weiterführende Schule vorzubereiten.


Altkleider-Sammelbehälter

Am Eingang „Mensa” (Wiesenweg) steht ein Sammelbehälter für Altkleider und Schuhe. Der Container steht in Kooperation mit unserem Förderverein auf dem Schulgrundstück, der Erlös kommt unserem Förderverein zugute.
Bitte bringen Sie Ihre Altkleiderspenden in den Behälter am Mensaeingang.


Stark und gesund mit Klasse2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule.
Derzeit machen an unserer Schule vier Klassen mit.
Seit dem Schuljahr 2011/2012 zeigt KLARO, das Maskottchen von Klasse2000, unseren Schülern, wie viel Spaß es macht gesund zu leben.

Was lernen Kinder bei Klasse2000?
Die Kinder erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können,
damit es ihnen gut geht. Spielerisch lernen sie, sich mit Freude zu bewegen, dass gesundes Essen lecker schmeckt und wie sie sich entspannen können. Der Umgang mit ihren Gefühlen und Stress ist ebenso ein Bestandteil von Klasse2000 wie die Fähigkeit, Streit friedlich zu lösen.
Auf diese Weise werden die Kinder bestärkt, „Nein sagen“ zu können, z.B. zu Zigaretten und Alkohol. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt die Förderung der persönlichen Fähigkeiten und Stärken der Kinder ist.

Wie funktioniert Klasse2000?
Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder ihre gesamte Grundschulzeit, von Klasse 1 bis 4.
Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen geschulte Fachkräfte aus Gesundheits- oder pädagogischen Berufen die Klassen. Pro Schuljahr setzen die Lehrer etwa 12 Klasse2000-Stunden um.

Wie wird das Programm finanziert?

Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (200 € pro Klasse und Schuljahr).
Vielen herzlichen Dank!
Aktuelle Informationen über Ziele, Themen, Wirkung und Verbreitung von Klasse2000: www.klasse2000.de



Teilhabe- und Bildungspaket

Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen - bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Kita, Hort und Schule, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen.

Für Kinder und Schüler/innen aus Haushalten, die
* - Arbeitslosengeld II nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II),
* - Grundsicherung oder Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII),
* - Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
* - Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz (WoGG) erhalten,

werden auf Antrag ab 2011 folgende Sachleistungen zur Bildung und Teilhabe gewährt:


* - Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten - beide Leistungen gelten auch für Kindertageseinrichtungen, also Kindertagesstätten,- Krippen,- Horte-
* - Schulbedarf
* - Schülerbeförderung
* - Lernförderung
* - Mittagessen in Schule und in Kindertageseinrichtungen
* - Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben
bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

Weitere Informationen und Anträge zum Bildungs- und Teilhabepaket können hier heruntergeladen werden, oder beim Landkreis Peine beantragt werden.


Zuschuss der Gemeinde zum Mittagessen

Ein Zuschuss zum Mittagessen kann bei der Gemeinde Lengede schriftlich beantragt werden, wenn drei oder mehr Kinder aus einer Familie gleichzeitig am Mittagessen in einer Schule oder einem Kindergarten teilnehmen.